Tierkommunikation im RedeRaum: Tieren zuhören!

Der RedeRaum möchte allen Wesen die Freiheit geben, in Kommunikation miteinander zu treten. Ob Mensch, Tier, Pflanze, Kristall oder Naturwesen: Mein Wunsch ist die grenzenlose und liebevolle Kommunikation zwischen Allem, was lebt.

Im RedeRaum haben Tiere den Raum und die Zeit, uns Menschen ihre Gedanke & Gefühle mitzuteilen. Wenn wir Tieren diesen Raum geben und ihnen zuhören, entsteht ein neues Gleichgewicht: Wir Menschen erkennen Tiere als gleichwertige Wesen an, denen wir unsere Liebe und unseren Respekt zeigen.

Wenn wir unserem Hund, unserer Katze, unserem Pferd und allen anderen Tieren diesen wichtigen Schritt entgegengehen, können Tiere und Menschen in einer wunderbaren Weise miteinander zusammenleben: in Wahrheit, Frieden, Verständnis, Freude und Liebe auf beiden Seiten. So gehen Tier & Mensch gemeinsam in eine Zukunft voller Harmonie.

Mit dem RedeRaum und meiner Arbeit möchte ich diesen Weg begleiten. Ich bin sehr glücklich, dass ich diesen Beitrag leisten darf und danke allen himmlischen und irdischen Helfern von ganzem Herzen für ihre wunderbare Unterstützung.

Im Zentrum der Arbeit im RedeRaum steht das Tier. Wir hören ihm zu und respektieren es damit als gleichwertiges, bewusstes Wesen. Diese Sichtweise schließt die Verwendung der Tierkommunikation als Mittel zur "Verhaltenskorrektur" bzw. Manipulation eines Tieres aus. Im RedeRaum wird der freie Wille des Tieres stets gewürdigt.

Dr. Hinneberg liest mit dem Pferd
Engel des Mitgefuehls
© 2011 RedeRaum - Impressum