Über Tierenergetik

Tiere sind sehr feinfühlige Wesen. Sie nehmen die Energien ihrer Umwelt bewusst wahr und übernehmen oft auch Probleme der Menschen, mit denen sie leben.

Immer wieder teilen Tiere in der Kommunikation Probleme und Nöte mit. Das sind zum Beispiel Schocks, traumatische Erlebnisse, Ängste, Aggression und Trauer. Hier können die energetischen Tierbehandlungen sehr wohltuend wirken.

Die Tierenergetik ist deshalb eine wunderschöne Ergänzung zur Tierkommunikation. Da die Tiere selbst äußern können, welche Behandlung sie sich wünschen, respektieren wir immer ihren freien Willen – ein Grundsatz der Arbeit im RedeRaum.

Energetische Tierbehandlungen unterstützen ein Tier auf sehr sanfte Weise dabei, sich unbelastet, wohl zu fühlen. Auch sterbende Tiere können so liebevoll im Übergang begleitet werden. Ich arbeite unter anderem mit diesen lichtvollen Energien:

Magnified Healing© Magnified Healing© ist eine übermittelte Energie (Kwan Yin), die sanft zur Reinigung, Stabilisierung und Regeneration des Energiefeldes eines Lebewesens beiträgt. Tiere nehmen diese energetische Unterstützung sehr gerne an und entspannen oft sichtlich bei einer Behandlung.

Aura-Soma© ist ein nicht eingreifendes, selbst wählbares Farbsystem, das vor allem über die Schwingung von Farbe und Licht auf das Energiefeld eines Lebewesens wirkt. Die Schwingung von Farben, Kristallen und Pflanzen ist in meist zweifarbigen Wasser-Öl-Emulsionen (den sogenannten Equilibrium-Flaschen bzw. Balance-Flaschen) oder wässrigen/ alkoholischen Lösungen (Aura-Soma-Pomander©, Aura-Soma-Quintessenzen©, Aura-Soma-ArchAngeloi©) enthalten.

Aura-Soma© unterstützt viele Menschen in ihrer Entwicklung. Es hat sich gezeigt, dass gerade auch Tiere sehr positiv auf die farbigen Aura-Soma-Essenzen reagieren. In der Tierkommunikation können die Tiere uns mitteilen, welche Farben bzw. Farbkombinationen sie sich wünschen. Wir "verordnen" also nichts, da das Tier selbst die Farben auswählen kann, die es am besten unterstützen.

Symbole & Zeichen (nach Erich Körbler) Von indianischen Völkern bis zum Eismenschen Ötzi: Schon seit Urzeiten nutzen Menschen den positiven Einfluss von Symbolen und Zeichen auf das menschliche, tierische oder pflanzliche Energiefeld. Erich Körbler entdeckte dieses alte Wissen über Informationsübertragung in den 80er-Jahren wieder. Er entwickelte ein System von Zeichen und Strichcodes, die positiv auf das Energiesystem eines Körpers wirken und die Selbstheilungskräfte anregen, wenn sie auf die Haut aufgemalt werden. Diese "Medizin zum Aufmalen" ist ein einfaches und wirkungsvolles System, das man auch Neue Homöopathie nennt, weil es auf Schwingung basiert. Die Körbler'schen Zeichen der Schwingungsmedizin eignen sich wunderbar für die Arbeit mit Tieren.

Koerbler
Dr. Hinneberg mit Ball und Hund
Engel des Mitgefuehls
© 2011 RedeRaum - Impressum